0844 277 277 Mo-Fr 8-18 Uhr
Mo-Fr 8-18 Uhr  
 

Grenzgänger in der Schweiz versichern

Wer den Grenzgängerstatus für die Schweiz erlangt, muss sich gemäss den bilateralen Verträgen zwischen der Schweiz und den EU/EFTA-Staaten grundsätzlich in der Schweiz versichern lassen (Erwerbsortprinzip).

Versicherungswahlrecht

Für Grenzgänger aus Deutschland, Frankreich, Italien und Österreich gilt jedoch ein Versicherungswahlrecht. Dieses bietet ihnen die Möglichkeit, sich innerhalb den ersten drei Monaten ab Stellenantritt von der Krankenversicherungspflicht in der Schweiz befreien zu lassen, falls sie weiterhin in ihrem Wohnland versichert bleiben möchten.

Grundversicherung EU/EFTA nach schweizerischem Recht

Die CSS Krankenversicherung AG bietet die Möglichkeit, sich via die Grundversicherung EU/EFTA nach schweizerischem Recht zu versichern. Der Abschluss von Zusatzversicherungen nach VVG (Versicherungsvertragsgesetz) ist in diesem Zusammenhang nicht möglich. Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte die Serviceline (Tel: 0844 277 277) oder Ihre nächstgelegene Agentur.

Versicherung in Ihrem Wohnland

Gemeinsam mit der Allianz bietet Ihnen die CSS Versicherung AG für Deutschland, Frankreich und Österreich gleichzeitig die Möglichkeit, sich in Ihrem Wohnland abzusichern. Im Rahmen einer Beratung durch Spezialisten wird der persönliche Versicherungsbedarf analysiert und die optimale Lösung eruiert. Wünschen Sie eine Beratung? Füllen Sie das Adressvermittlungsformular aus und senden Sie es an info.grenzgaenger@css.ch. Die spezialisierte Generalagentur der Allianz wird danach mit Ihnen in Kontakt treten.