0844 277 277 Mo-Fr 8-18 Uhr
Mo-Fr 8-18 Uhr  
 

Medizinische Hilfsmittel

Medizinische Hilfsmittel sind gemäss Gesetz Produkte, welche man an sich selber anbringen oder eine Hilfsperson (unabhängige Person, welche nichts mit der Behandlung der Krankheit zu tun hat) an Ihnen anwenden kann. Diese werden in der Mittel und Gegenstände Liste (kurz MiGeL) des BAG deklariert.

Typische Beispiele sind Inkontinenzmaterial bei Blasenschwäche, Blutzuckermessgeräte bei Diabetes, Stützstrümpfe bei Ödemen, oder Atemtherapiegeräte bei Schlafapnoe oder COPD. Auch Wundverbände oder Orthesen zur Stabilisierung der Gelenke oder Knochen nach einer Fraktur gehören dazu.

Keine Luft während des Schlafs?

In der Schweiz leiden schätzungsweise mehr als 150'000 Menschen an Atemaussetzern während des Schlafs. Ihnen kann mit einfachen technischen Mitteln geholfen werden.

Was wird bezahlt?

Abzüglich Franchise und Selbstbehalt werden medizinische Hilfsmittel bis zu einem Höchstvergütungsbetrag (HVB) aus der Grundversicherung bezahlt. Dies nur für Hilfsmittel, welche in der MiGeL aufgeführt sind. Ist der HVB überschritten, so müssen die anfallenden übersteigenden Kosten selbst getragen werden. Falls eine medizinische Fachperson (Spital, Altersheim, Pflege, Arzt, Physiotherapie, Ergotherapie etc.) entsprechende Hilfsmittel an Ihnen anwendet, sind die Kosten in die Behandlung integriert.

Anbieter von Hilfsmitteln – Partner der CSS Versicherung

Gerne dürfen Sie Ihren Arzt bei der Ausstellung des Rezeptes wissen lassen, dass Sie bei der CSS versichert sind und bei einem unserer Partner die Hilfsmittel beziehen möchten. Unsere Partner glänzen durch erstklassige Qualität zu optimalen Preisen. Sie können dadurch sicherstellen, dass Sie bestens betreut sind und zudem mithelfen, die Gesundheitsausgaben in der Schweiz zu senken. Natürlich haben Sie innerhalb der Schweiz aber freie Wahl.

Atem- und Schlaftherapie-Geräte

Diese Firmen unterstützen Personen in der Behandlung bei Erkrankungen der Atemwege wie Schlafapnoe, COPD, Asthma, cystische Fibrose, Lungenkrebs oder Tuberkulose. Zum Angebot gehören nCPAP Geräte, Sauerstofftherapiegeräte, Inhalationsgeräte und Geräte zur mechanischen Heimventilation.

Anbieter Qualitätsmerkmal Telefon
Sleep & Health S.A., Marly
  • Enge Zusammenarbeit mit dem behandelnden Arzt direkt in der Arztpraxis oder im Spital.
  • Schnelle und flexible Bedürfnisabklärung für einen optimalen Therapieerfolg.
026 429 26 26
Philips AG Respironics, Zofingen
  • Traumhafte Schlaftherapie dank innovativer Lösungen und höchstem Tragekomfort
  • Smartphone App für eine aktive Therapiekontrolle und erfolgreiche Anwendung
062 745 17 50
PanGas, Dagmersellen
  • Qualitativ hochstehende Lösungen zur Erhaltung und Verbesserung der Lebensqualität
  • Intensive Betreuung durch geschultes Fachpersonal
0844 800 999

Spezialfälle Hörgeräte & Massschuhe

Hörgeräte und Massschuhe werden nur unter bestimmten Voraussetzungen von der Grundversicherung übernommen. Zum Beispiel wenn die medizinischen Grundvoraussetzungen der Invalidenversicherung (IV) oder die Alters- und Hinterbliebenenversicherung (AHV) gegeben sind, die Person aber die versicherungsmässigen Voraussetzungen für den Bezug von Leistungen der entsprechenden Sozialversicherung nicht erfüllt.