0844 277 277 Mo-Fr 8-18 Uhr
CSS Versicherung

Blutegel-Therapie

Althergebrachte Behandlungsmethode, die schon zur Zeit der Antike zur Anwendung kam

Die Therapie mit Blutegeln basiert auf dem Prinzip des Ab- und Ausleitens (vgl. ausleitende Verfahren). Die Blutegel werden an ausgewählten Stellen am Körper, d.h. an konkreten Beschwerdestellen angesetzt. Ziel der Blutegeltherapie ist es, dass der Egel während der Saugphase möglichst viel entzündungs- und gerinnungshemmende Stoffe abgibt. Dadurch wird das Blut dünnflüssiger und die Durchblutung verbessert sich.
Die Anwendung von medizinischen Blutegeln (Hirudo medicinalis) ist auch unter der Bezeichnung "Hirudotherapie" bekannt.

Ziel: Fördern der Durchblutung, Verbessern der Wundheilung, Lindern von Schmerzen