0844 277 277 Mo-Fr 8-18 Uhr
CSS Versicherung

Reserven

Mit dem Inkrafttreten des Krankenversicherungsaufsichtsgesetzes (KVAG) am 01. Januar 2016 ist das risikobasierte Reservemodell definitiv in Kraft getreten. Das risikobasierte Reservemodell wurde schon in der Verordnung zum Krankenversicherungsgesetz (KVV) am 1.1.2012 beschlossen und die Umsetzung musste bis 2017 gewährleistet sein. Die vorhergehende Regelung mit der Anbindung der Reserven an die Prämien war kein adäquater Spiegel der finanziellen Risiken eines Versicherers, denn sie berücksichtigte lediglich die Grösse des Versicherers als alleiniges Risiko. Es war deshalb richtig, die Reservierung auf ein Modell abzustellen, welches aufgrund einer umfassenden Analyse der vom Krankenversicherer eingegangenen Risiken (Versicherungs-, Markt- und Kreditrisiken) die Mindestreserven individuell berechnet.