Biken auf Wanderwe­gen: die wichtigsten Regeln

Biken auf Wanderwegen: die wichtigsten Regeln Biken auf Wanderwegen: die wichtigsten Regeln

Die Schweiz, eine Wander- und Bike-Nation, die das Herz jedes Natur­liebhabers höherschlagen lässt. Ob zu Fuss, per Bike – immer mehr Menschen zieht es in die Berge. Mehr Platz hat es deshalb nicht gegeben. Umso wichtiger, dass sich Biker und Wanderer an die Vorschriften halten.

Rechtliche Grundlage

Biker bergabwärts, Wanderer bergauf, Sprung nach links, Schlenker nach rechts – auf den Wanderwegen herrscht mittlerweile ein reges Treiben. Wer aber muss wem den Vortritt gewähren?

Gemäss Art. 43 Abs. 1 des Strassenver­kehrsgesetzes ist geregelt, dass Fahrräder keine Fuss- und Wanderwege benützen dürfen, die sich nicht dafür eignen oder die dafür bestimmt sind. Wer schon mal mit einem neuen, technisch weiter­entwickelten Mountainbike gefahren ist, weiss jedoch, wie viel Spielraum gerade der Punkt «Eignung» offenlässt.

Kantone entscheiden

Der Bund überlässt es den Kantonen detaillierte Vorschriften zu erstellen und die Signalisationen vorzunehmen. Dies führt zu unterschiedlichen Lösungen in den Kantonen und Gemeinden. So schreibt zum Beispiel der Kanton Appenzell Innerrhoden den Mountain­biker/innen strikt vor, dass nur signalisierte Bike-Routen befahren werden dürfen, ansonsten droht eine Busse. Während es im touristisch liberalen Graubünden heisst «Alle haben Anrecht auf die Berge, deshalb Fairtrail». Also fairer Weg für alle.

Die wichtigsten Regeln

Daniel Schefer, Geschäftsführer der Swiss Bike School, erklärt, worauf man beim Biken auf Wanderwegen achten sollte.

Sich über Regeln informieren

Wer also eine Mountainbike-Tour geplant hat und sich weg von den offiziellen Mountainbike-Routen bewegen möchte, informiert sich am besten auf den kantonalen Webseiten über Restriktionen. Im Zweifelsfall kann nur eine klare Signalisation Aufschluss geben, ob der Weg befahren werden darf oder nicht. Ansonsten gilt: Gegenseitig Rücksicht nehmen und sich respektvoll verhalten.

Was möchten Sie nun lesen?

Gut betreut mit der CSS

Bis zu CHF 700
Das Gesundheitskonto unterstützt Aktivitäten rund um Ihre Fitness.
So funktioniert‘s
Geld verdienen
Belohnen Sie Ihren gesunden Lebensstil mit active365.
active365 entdecken
Schmerzen? Verspannungen?
Die medicalmotion App hilft mit 15-minütigen Übungsvideos.
Zum Angebot