Rückenschmerzen nach dem Joggen wegen Fehlhaltung

Rückenschmerzen nach dem Joggen wegen Fehlhaltung

Nach dem Joggen kommt es immer wieder zu Rückenschmerzen. Häufig liegt das an der Hohlkreuzposition des Rückens. Dr. med. Christian Larsen zeigt uns eine effektive Übung dagegen.

Fehlhaltung

Beim Joggen oder nach dem Joggen kommt es immer wieder auch zu Rückenschmerzen. Eine häufige Ursache dafür: Joggen in Hohlkreuz-Position. Das Becken kippt dabei während des Joggens, die untere Wirbelsäule krümmt sich stärker nach vorne. Dadurch entsteht ein ständiger Zug auf die Muskeln im unteren Rücken – Verspannungen und Schmerzen sind vorprogrammiert.

Rückenschmerzen beim Joggen? Dr. med. Larsen zeigt, woher das kommt und wie man damit umgeht.

Heraus aus dem Hohlkreuz

Zur Lösung des Problems ist die Wahrnehmung entscheidend: Merke ich ob ich im Hohlkreuz bin? Weiss ich wie ich diese Haltung korrigiere? Genau dafür gibt es eine wirksame Übung, das sogenannte «Lendenhandtuch».

Übung Lendenhandtuch

Diese Übung trainiert die optimale Beckenausrichtung. So können Sie die Kraft aus der Gesässmuskulatur auf die Beine übertragen und kraftvoll laufen.

Dosierung: 1 Minute, 2-3 Serien

Variante: Im Stehen
 

Für Fortgeschrittene: Crossings

Beim Joggen ist es nicht nur wichtig den Rücken zu schützen – die richtige Rückenbewegung ist sogar unabdingbar um effizient Joggen zu können. Erst wenn unser Becken stabil, unsere Wirbelsäule aufgerichtet und die Brustwirbelsäule beim Joggen frei beweglich ist, sind wir in der Lage effizient und elegant zu joggen.

Dr. med Larsen zeigt, warum Crossings Deinen Laufstil effizient und elegant machen.

Die Übung «Crossings» schult genau diese drei Grundlagen:

  • Becken bleibt stabil
  • Wirbelsäule richtet sich auf
  • Brustwirbelsäule ist frei beweglich und rotiert auf die Seite

Dosierung: 30-60 Sekunden mit dem rechten Bein überkreuzen, dann mit dem linken.

Starker Rumpf

Grundsätzlich ist ein starker Rumpf wichtig beim Joggen. Profis integrieren das ganz selbstverständlich in ihr Sportprogramm. Und das zu Recht: Es schützt sie vor Verletzungen, Überlastung und eben genau vor Fehlhaltungen wie der Hohlkreuz-Position beim Joggen. Ein zusätzliches Core-Training lohnt sich also. Inspiration und Übungsanleitungen finden Sie in unserem Core-Training Video.


Lust auf mehr?

Die Laufexperten Christian Larsen, Sandra Zürcher und Joachim Altmann geben in ihrem Buch Medical Running Tipps zum Laufen ohne Schmerzen.

 

Weitere Informationen

Dieser Artikel wird präsentiert von: www.medical-running.com

Was möchten Sie nun lesen?

Ernährung im Ausdauersport: Trailrunnerin Kathrin Götz gibt Tipps
Ernährung im Ausdauersport

Müssen Ausdauersportler bei ihrer Ernährung etwas speziell beachten?

Ernährungstipps
Gender Medicine: Weniger Kreuzschmerzen beim Joggen dank Beckenboden
Inkontinenz beim Joggen

Viele Frauen leiden beim Joggen an Rückenschmerzen – und an Inkontinenz.

Etwas dagegen tun
Fussschmerzen beim Laufen: die wichtigsten Übungen dagegen
Fussschmerzen beim Laufen

Schmerzen im Fuss beim Auftreten und Abrollen? So helfen Sie Ihrem Fuss.

Laufen ohne Schmerzen