1306585586

Fusion bei der CSS Gruppe

Die Arcosana AG fusionierte mit der CSS Kranken-Versicherung AG per 1. Januar 2023. Die CSS Kranken-Versicherung AG übernimmt alle Rechte und Pflichten der Arcosana AG.

Was ändert sich für CSS-Versicherte?

Für Sie ändert sich nichts.

Was ändert sich für ehemals Arcosana-Versicherte?

  1. Ab dem 1. Januar 2023 sind Sie bei der CSS Kranken-Versicherung AG versichert. Die Reglemente der CSS Kranken-Versicherung AG finden Sie unter css.ch/avb zum Download.
  2. Sie erhalten Ihre neue Versichertenkarte bis spätestens Ende Februar 2023. Bis zum Erhalt der neuen Karte können Sie die aktuelle Versichertenkarte weiterhin nutzen.
Gut zu wissen für Arcosana-Versicherte

Das bleibt alles gleich

Versicherungs-Schutz
Die CSS Kranken-Versicherung bietet identische Versicherungen an.
Kundenportal myCSS
Belege wie Rückforderungen, Arztzeugnisse etc. können Sie wie bisher über das Kundenportal myCSS oder per Post einreichen.
Persönlich für Sie da
Ihre Agentur und Ihr Kundenberater der CSS bleiben weiterhin persönlich für Sie da.

Krankenkassen-Prämien auf einen Blick

Prämie berechnen

Häufige Fragen

Nein. Versicherte der Arcosana AG erhalten mit der Police im Oktober 2022 eine identische Versicherung bei der CSS Kranken-Versicherung AG. Das gewählte Versicherungsmodell und die versicherten Leistungen bleiben unverändert.

Nein, die Zusatzversicherungen sind Angebote der CSS Versicherung AG. Deshalb sind die Zusatzversicherungen nicht von der Fusion betroffen. Sie können Ihre Zusatzversicherungen unverändert beibehalten.

Die Prämien werden nach wie vor kostendeckend berechnet und vom BAG bewilligt. Basis für die Berechnung der Prämien in den einzelnen Regionen ist neu das gesamte Kollektiv (bestehend aus den Kunden der Arcosana AG und der CSS Kranken-Versicherung AG).

Die Fusion ist einer von mehreren Faktoren, die einen Einfluss auf die Prämie haben. Die Prämie wird aber wie jedes Jahr auch von anderen Faktoren beeinflusst: Entwicklung der Gesundheitskosten pro Kanton, erzielte Ergebnisse im Kanton, Zu- oder Abgänge der Versicherten, Veränderung des Risikoausgleichs etc.

Langfristig gesehen wirkt sich die Fusion jedoch positiv auf die Prämienstabilität aus. Durch die Fusion werden Risiken auf ein grösseres Versicherungskollektiv verteilt, was letztendlich jedem Versicherten zu Gute kommt.

In den letzten Jahren fand aufgrund des verfeinerten Risikoausgleichs im Bereich der Grundversicherung eine Annäherung der Prämien statt, so dass die Prämienunterschiede zwischen den Gesellschaften immer geringer werden. Als CSS Gruppe mehrere Grundversicherungen anzubieten, macht aus diesem Grund immer weniger Sinn. Es kann in der gesamten Branche eine Entwicklung hin zur Einkassen-Strategie beobachtet werden.

Zudem steigen die Gesundheitskosten branchenweit erneut an, die Pandemie führte nur zu einer kurzen Verschnaufpause. Zusammen mit der aktuellen Inflations-Entwicklung und zunehmend unbeständigen Finanzmärkten ergeben sich neue finanzielle Herausforderungen für die Grundversicherungen. Im Interesse unserer Versicherten setzen wir aber alles daran, enorme Prämienaufschläge zu vermeiden und die Solvenz zu stärken.

Die Fusion der Arcosana AG mit der CSS Kranken-Versicherung AG ist ein wichtiger Schritt, damit wir einen stabileren Prämienverlauf verfolgen können.

Bei spezifischen Fragen zur Fusion können Sie sich an die dafür eingerichtete Helpline 0844 277 123 wenden.

Nein. Ihre Daten gehen nicht verloren. Sie finden Ihre Daten und Versicherungs­dokumente nach wie vor im Kundenportal myCSS.