Patient beim Arzt

Rechnungen von Leistungserbringern

Als Leistungserbringer gelten Ärzte, Spitäler und andere Dienstleister wie Apotheken und Komplementär-Therapeuten. Stellen sie eine Rechnung aus, hängt das weitere Vorgehen davon ab, an wen diese adressiert ist.

Tiers garant vs. Tiers payant

Tiers garant – Rechnung ist an Sie adressiert

Rückerstattung

  • Prüfen Sie die Rechnung genau und bezahlen Sie sie, falls sie korrekt ist.
  • Leiten Sie uns dann die Rechnung weiter.
  • Wir prüfen, welchen Betrag wir übernehmen, und geben Ihnen Bescheid.
Rechnungskontrolle durchführen Rechnung einsenden

Tiers payant – Rechnung ist an uns adressiert

Direktzahlung

  • Wir prüfen und begleichen die Rechnung. 
  • Sie erhalten mit der Leistungsabrechnung anschliessend die für Sie wichtigen Informationen zur Abrechnung.
  • Sie wünschen eine Kopie der Rechnung? Diese erhalten Sie jederzeit bei Ihrem Rechnungssteller wie zum Beispiel dem Arzt oder Ihrer Apotheke.
Rechnungskontrolle durchführen Leistungsabrechnung verstehen

Leistungsabrechnung verstehen

Eine Leistungsabrechnung ist eine Übersicht über eine oder mehrere Abrechnungen für von Ihnen bezogene Leistungen wie zum Beispiel Medikamentenbezug in der Apotheke oder den Arztbesuch. Die Leistungsabrechnung zeigt auf, wer welche Kosten trägt.

Die Übersicht der Leistungsabrechnung

Eine Leistungsabrechnung informiert Sie über folgende Punkte

  • Sie erfahren, welche Leistungserbringer (Ärzte, Spitäler etc.) und Dienstleister der CSS eine Rechnung für Ihre Behandlung gestellt haben.
  • Wir führen auf, welchen Betrag wir aus der Grund- und welchen aus der Zusatzversicherung übernehmen.
  • Sie sehen, wie hoch Ihre Franchise und Ihr Selbstbehalt sind. Zusammen ergibt dies Ihre Kostenbeteiligung.

Ihre Kostenbeteiligung: Franchise und Selbstbehalt

Bei der Grundversicherung

Die Franchise ist der Betrag, welchen Sie pro Kalenderjahr an Ihre Behandlungskosten leisten.

Ist die Franchise ausgeschöpft, beteiligen Sie sich mit 10 % Selbstbehalt an den weiteren Kosten. Der Selbstbehalt beträgt maximal CHF 700 pro Jahr bzw. nur CHF 400 bei Multimed. Darüber hinaus bezahlen wir die versicherten Kosten. 

Zusätzliche Kosten gibt es bei einem Spitalaufenthalt. Sie bezahlen CHF 15 pro Tag während des ganzen Aufenthalts, ohne Höchstlimite. Dies schreibt das Krankenversicherungsgesetz vor. Diese Bestimmung gilt jedoch nicht für Kinder, Lernende bis 25 Jahre und Mutterschaftsleistungen.

Bei der Zusatzversicherung

Ob Ihre Zusatzversicherung eine Franchise, einen Selbstbehalt oder limitierte Leistungen hat, finden Sie in den Vertragsbedingungen.

Grossmutter am Tablet
myCSS

Papierlose Leistungsabrechnungen

Online auf myCSS erhalten Sie schnell und einfach Leistungsabrechnungen.

Jetzt anmelden