Der CSS Stiftungspreis geht an vier Organisationen

Heks AltuM Heks AltuM

Der Preis der CSS Stiftung in der Höhe von insgesamt CHF 30'000 teilen sich vier Organisationen, die sich für Präventionsprogramme in allen Altersklassen engagieren. Stiftungspräsidentin Dr. Lucrezia Meier-Schatz überbrachte die Checks den Gewinner-Organisationen persönlich. Aufgrund der Sicherheitsvorschriften durch Corona fand keine Feier am CSS-Hauptsitz in Luzern statt.

Die CSS Stiftung unterstützt seit über 30 Jahren wohltätige Einrichtungen und fördert soziale Projekte in der Kranken- und Unfallversicherung. «Ich freue mich sehr, dass wir das soziale Engagement solch innovativer Organisationen auszeichnen dürfen, sie stellen den Menschen und seine Würde in den Mittelpunkt», sagt Stiftungspräsidentin Dr. Lucrezia Meier-Schatz.

Winterhilfe Schweiz: CHF 10'000

Die Winterhilfe hat ein spezifisches Projekt im Zusammenhang mit der Übernahme von Gesundheitskosten entworfen, dank dem Menschen mit knappem Haushaltsbudget unterstützt werden, um so das mögliche Abgleiten in die Armut zu verhindern. 

HEKS AltuM: CHF 10'000

Das Programm HEKS AltuM bietet Menschen mit Migrationshintergrund ab 55 Jahren Unterstützung bei Fragen rund ums Älterwerden. Das Zürcher Programm AltuM, das nun von der CSS Stiftung unterstützt wird, begleitet bedarfsgerecht und unterstützt ältere Migrantinnen und Migranten.

GemüseAckerdemie: CHF 5'000

Die «GemüseAckerdemie» für Kinder und Jugendliche steigert das Bewusstsein für die Bedeutung der Natur und die Wertschätzung von Lebensmitteln in unserer Gesellschaft. Ausserdem werden den Kindern die Grundsätze einer gesunden Ernährungsweise vermittelt.

Kodex-Stiftung für Suchtmittelprävention: CHF 5'000

Kodex ist ein dreistufiges Programm für Jugendliche. Ziel ist es, 12- bis 16-Jährige in der heiklen Phase der Pubertät vom Suchtmittelkonsum abzuhalten Es wird von der politisch und konfessionell neutralen Kodex-Stiftung und von lokalen Kodex-Vereinen in der Ostschweiz durchgeführt und finanziert.


Für weitere Informationen

Kurzprofil der CSS Stiftung

Die Stiftung unterstützt Organisationen, die sich auf dauerhafte und ungewöhnliche Weise für Menschen einsetzen, um deren Gesundheitszustand zu fördern, zu verbessern oder zu erhalten. Sie kann Forschungsprojekte im Bereich der Gesundheitsförderung resp. der Eindämmung der Gesundheitskosten mitfinanzieren. Ferner erlaubt der neu geschaffene Härtefallfonds der Stiftung Personen, die sich in Folge einer Krankheit in einer aussergewöhnlichen schwierigen Lage befinden, zu unterstützen.