Spitäler und Kliniken

Die Zusammenarbeit zwischen stationären Leistungserbringern und Versicherern ist intensiv. Wir machen uns laufend Gedanken darüber, wie wir sie weiter verbessern oder ausbauen können.

Koordination Rehabi­litation

Gemeinsam mit Ihnen als Spital oder Rehabilitationsklinik organisiert und koordiniert die CSS Versicherung bei einem Spital- oder Rehabilitations­aufenthalt die weiterführenden Behandlungen.

Im Zentrum steht die Analyse der nach dem stationären Aufenthalt benötigten Betreuung und Therapie des Patienten. Dank dieser Situationsanalyse, Ihrer medizinischen Einschätzung, unserem Wissen zur Versicherungsdeckung, der jeweiligen Erfahrung im Schweizer Gesundheitswesen und unseren Netzwerken finden wir gemeinsam die bestmögliche Nachbehandlung. Die gemeinsame Sicht auf die Nachbehandlung vereinfacht auch viele administrative Schritte.

Zeigt es sich, dass der Patient eine anschliessende Begleitung benötigt, können wir frühzeitig die persönliche Patientenbegleitung der CSS als zusätzliche Ressource einsetzen.

Eine solche Zusammenarbeit erleichtert auch Ihnen als Partner vieles – zum Vorteil unserer gemeinsamen Kunden:

  • Direkte Ansprechperson in der CSS
  • Kürzere Fristen bis hin zur «still­schweigenden» Kostengutsprache – je nach Form der Zusammenarbeit
  • Vereinfachung der administrativen Abläufe

Stillschweigende Kostengutsprache

Aufbauend auf erfolgreichen und vertrauensvollen Partnerschaften haben wir ein Netzwerk von Akutspitäler und Rehabilitationskliniken gebildet. Innerhalb dieses Netzwerkes können die Partner im Verfahren einer stillschweigenden Kostengutsprache für die stationäre Rehabilitation den Administrations­aufwand erheblich vereinfachen und die Zusammenarbeit optimieren.

Kontakt

Möchten Sie mehr über diese Formen der Partnerschaft erfahren? Gerne sprechen wir mit Ihnen über die Möglichkeiten.

Auslandkliniken

Für bestimmte Indikationen bieten Rehabilitationskliniken im grenznahen Ausland eine Alternative zum schwei­zerischen Angebot. Allfällige Wartefris­ten aufgrund von Kapazitätsengpässen im Inland werden so umgangen. Deshalb hat die CSS Versicherung mit Rehakliniken im süddeutschen Raum eine Zusammen­arbeit aufgebaut. Unseren zusatz­versicherten Kunden, welche über eine Spitalversicherung (halbprivat, privat) oder eine Spitalversicherung myFlex (Balance, Premium) verfügen, ist es so möglich, Ihre Rehabilitation zu einem konkurrenz­fähigen Preis-Leistungs-Verhältnis im nahen Ausland zu machen.

Fragen oder Interesse

Sie haben Fragen zu unseren Kooperationen im Ausland oder möchten eine Zusammenarbeit mit uns eingehen? Gerne besprechen wir Ihr Anliegen.