Kamillen-Tee

Benötigtes Material

1 Teelöffel Kamille

1 Tasse kochendes Wasser

Anwendung

Ein Teelöffel getrocknete Kamille mit einer Tasse kochendem Wasser übergiessen, ca. zehn Minuten ziehen lassen, filtern und in kleinen Schlucken 2-3 Tassen täglich trinken.

Bei Wunden im Mundbereich, Zahnfleischentzündungen und Rachenentzündungen den Mund mit lauwarmem Tee mehrmals spülen.

Kamillentee kann bei Erkältungen, Halsschmerzen, Magen-Darmbeschwerden wie Blähungen oder Durchfall, Blasenentzündungen oder Menstruationsbeschwerden hilfreich sein und lindernd wirken.

Wirkung

Bei Anwendung der Kamille können folgende Wirkungen eintreten:

  • Schmerzlindernd
  • Krampflösend
  • Schweisstreibend
  • Beruhigend
  • Entzündungshemmend
  • Antibakteriell

Hilft gegen

Husten, Halsschmerzen, Erkältung, Grippe, Fieber, Mundgeruch, Schluckschmerzen, roter Rachen, gerötete Mandeln, Magenschmerzen,  Verdauungsprobleme, Durchfall, Bauchschmerzen, Bauchweh, Blähungen, Aphte, Zahnfleischentzündung, Blasenentzündung, Menstruationsbeschwerden, Ekzem

Synonyme

Kamillen-Tee, Kamillentee

Haftungsausschluss

Die CSS übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben. Die publizierten Angaben ersetzen in keinem Fall den fachkundigen Rat von Arzt und Apotheker.

CSS Versicherung – Ihr Gesundheitspartner

Gesund sein, gesund werden, mit einer Krankheit besser leben: Wir begleiten Sie in allen Lebenslagen – als Ihr Gesundheitspartner. 

Gut beraten