Spitzwegerich Hustensirup

Benötigtes Material

50 g getrocknetes Spitzwegerichkraut (kann man selbst sammeln und trocknen)

1 Liter Wasser

300 mg Honig

1 dunkle Flasche

Anwendung

Bei Erkältungskrankheiten mit Husten kann der Spitzwegerich den Auswurf fördern, schleimlösend und entzündungshemmend wirken.

Für den Saft gibt man etwa 50 Gramm Spitzwegerichkraut in 1 Liter Wasser und lässt es 20 Minuten ziehen.

Daraufhin den Ansatz absieben und das Wasser solange köcheln, bis es sich um die Hälfte reduziert hat. Jetzt noch 300 mg Honig beifügen und den Saft in (falls möglich dunkle) Flaschen abfüllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Bei Bedarf können von den Sirup bis dreimal täglich ein Esslöffel eingenommen werden. Fertige Präparate sind in Apotheken und Drogerien erhältlich.

Wirkung

Bei Anwendung des Spitzwegerich Hustensirups können folgende Wirkungen eintreten:

  • Entzündungshemmend
  • Antibakteriell
  • Abschwellend
  • Schleimlösend
  • Abwehrsteigernd

Hilft gegen

Husten, Auswurf

Synonyme

Spitzwegerich Hustensirup, Spitz-Wegerich Hustensirup, Spitzwegerich, Spitz-Wegerich

Krankenkassen-Prämien auf einen Blick

Prämie berechnen

Haftungsausschluss

Die CSS übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben. Die publizierten Angaben ersetzen in keinem Fall den fachkundigen Rat von Arzt und Apotheker.

CSS Versicherung – Ihr Gesundheitspartner

Gesund sein, gesund werden, mit einer Krankheit besser leben: Wir begleiten Sie in allen Lebenslagen – als Ihr Gesundheitspartner. 

Gut beraten