Hörsturz

Hörsturz beschreibt einen plötzlichen Hörverlust ohne erkennbare Ursache.

Überblick

Hörsturz beschreibt einen plötzlichen Hörverlust ohne erkennbare Ursache. Zusätzlich kann ein Gefühl wie Watte im Ohr, Tinnitus oder Schwindel auftreten. Ein Hörsturz ist kein Notfall, sollte aber zeitnah einem Arzt vorgestellt werden.

Symptome

Hauptsymptome

  • Plötzlicher Hörverlust

Ein spontaner Rückgang der Beschwerden ist bei Hörsturz häufig. Allerdings ist es unvorhersehbar, wann und in welchem Ausmass sich das Hörvermögen bessert.

Weitere Symptome

Ursache und Behandlung

Ursachen

  • Die genaue Ursache ist unklar . Vermutet werden:
    • Durchblutungsstörungen im Bereich des Innenohrs
    • Funktionsstörungen des Hörorgans im Innenohr
    • Entzündung des Innenohrs

Weiterer Verlauf in der Arztpraxis / im Spital

Mögliche Untersuchungen
  • Ohrspiegelung (Otoskop)
  • Hörprüfung (Audiometrie)
  • Blutuntersuchung (bei Verdacht auf eine Infektion)
  • MRI (Magnetresonanztomographie)
Mögliche Therapien
  • Kortison -Tabletten

Wann zum Arzt?

  • Bei plötzlichem Hörverlust

Synonyme

Hörsturz, Hörverlust, akuter idiopathischer sensorineuraler Hörverlust

Haftungsausschluss

Die CSS übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben. Die publizierten Angaben ersetzen in keinem Fall den fachkundigen Rat von Arzt und Apotheker.

CSS Versicherung – Ihr Gesundheitspartner

Gesund sein, gesund werden, mit einer Krankheit besser leben: Wir begleiten Sie in allen Lebenslagen – als Ihr Gesundheitspartner. 

Gut beraten