Zehendeformitäten

Bei entsprechender Veranlagung kann das Tragen von zu engen Schuhen bleibende Verformungen an den Zehen verursachen.

Überblick

Bei entsprechender Veranlagung kann das Tragen von zu engen Schuhen bleibende Verformungen an den Zehen verursachen. Häufig sind Hallux valgus, Hammer- oder Krallenzehen. Es entstehen Druckstellen, welche schmerzhaft sind und das Gehen erschweren können. Das Tragen von geeignetem Schuhwerk kann dem vorbeugen.

Symptome

Hauptsymptome

Hallux valgus
  • Die Grosszehe weicht ab dem Grundgelenk nach aussen ab (Richtung Aussenknöchel)
  • Schmerzen durch Druck des Schuhwerks und bei Bewegungen im Grundgelenk
  • Die benachbarten Zehen werden zur Seite abgedrängt, wobei Hammerzehen entstehen können
Hammerzehe
  • Das mittlere Gelenk der Zehe kommt stark nach oben und ist in dieser Beugung fixiert
  • Das Endgelenk ist gerade auf dem Boden; der Zehennagel schaut nach oben
  • Über dem starr fixierten, gebeugten Mittelgelenk entsteht ein schmerzhaftes Hühnerauge
Krallenzehe
  • Die Zehe ist wie die Finger bei einer Faust "zusammengerundet" und in dieser Stellung fixiert
  • Der Zehennagel der betroffenen Zehe schaut dabei Richtung Boden
  • Über dem mittleren Gelenk entsteht ein schmerzhaftes Hühnerauge

Ursache und Behandlung

Ursachen

  • Hallux valgus: Veranlagung und das Tragen zu enger Schuhe
    • Hammer- und Krallenzehen entstehen als Folge davon

Weiterer Verlauf in der Arztpraxis / im Spital

Mögliche Untersuchungen
  • Röntgen (Knochen beurteilen)
Mögliche Therapien
  • Schuheinlagen
  • Physiotherapie
  • Operation

Was kann ich selbst tun?

  • Genügend weite Schuhe
  • Keine hohen Absätze
  • Training der Fussmuskulatur
    • Barfussgehen
    • Ab und zu einige Meter auf den Fersen oder Zehenspitzen gehen

Wann zum Arzt?

  • Bei schmerzenden Verformungen der Zehen
  • Ausbildung von Druckstellen / Hühneraugen

Synonyme

Zehendeformitäten, Hallux valgus, Hallux, Hammerzehe, Krallenzehe, Hühnerauge, Digitus malleus

Krankenkassen-Prämien auf einen Blick

Prämie berechnen

Haftungsausschluss

Die CSS übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben. Die publizierten Angaben ersetzen in keinem Fall den fachkundigen Rat von Arzt und Apotheker.

CSS Versicherung – Ihr Gesundheitspartner

Gesund sein, gesund werden, mit einer Krankheit besser leben: Wir begleiten Sie in allen Lebenslagen – als Ihr Gesundheitspartner. 

Gut beraten