0844 277 277 Mo-Fr 8-18 Uhr
CSS Versicherung

myCSS-App mehrfach mit Gold und Silber ausgezeichnet

Medienmitteilung, 17. November 2016

Die App der CSS Versicherung ist von der Fachjury der „Best of Swiss App Awards 2016“ mit zwei Goldmedaillen und drei Silbermedaillen ausgezeichnet worden. Die App besticht mit einzigartigen Funktionen, einem klaren Design und einer intuitiven Steuerung. Und sie ist ein Beweis dafür, dass die CSS die Digitalisierung der Schweizer Versicherungsbranche aktiv mitprägt.

Die CSS-Werbung besagt: Es gibt ihn nicht, den Versicherungskunden. Aber es gibt sie sehr wohl, die Versicherungs-App. Zu diesem Schluss kam am Mittwochabend die Fachjury der „Best of Swiss Apps Awards 2016“. Im Rahmen der Award Night in Zürich zeichnete sie die myCSS-App mit zwei Goldmedaillen und drei Silbermedaillen aus. Gold holte die App in der begehrten Kategorie „User Experience“. Die Jury honoriert damit die Innovationskraft der CSS, der es mit ihrer App gelungen ist, eine praktische und benutzerfreundliche Anwendung für ihre Versicherten zu entwickeln.

Kommunizieren, prüfen und Rechnungen einreichen

Mit der myCSS-App haben die Kunden alle Dienstleistungen jederzeit bequem zur Hand. Der Leistungs-Check erlaubt es, die Versicherungsabdeckung von Leistungen zu prüfen und sich CSS-anerkannte Anbieter anzeigen zu lassen. Rechnungen können einfach gescannt und direkt eingereicht werden. Dank der Messaging-Funktion haben die Versicherten die Möglichkeit, kostenlos und in Echtzeit mit den Fachspezialisten der CSS zu kommunizieren. Das ist maximaler Service bei minimalem Aufwand. Mit der App haben die Kunden ihre Versichertenkarte zudem immer griffbereit.

4,5 von 5 Sternen erhalten

Die User haben die Vorteile schnell erkannt: Alleine in den ersten drei Wochen wurde die für iOS und Android verfügbare App fast 30'000 Mal installiert. Die Bewertungen fielen mit durchschnittlich 4,5 von 5 Sternen sehr positiv aus. Realisiert und konzipiert wurde die App von einem interdisziplinären Team aus Mitarbeitern der CSS und der Schweizer Agenturen Inside Solutions AG und Notch Interactive AG. Für die Messaging-Funktion zeichnet sich das Stuttgarter Start-Up smoope verantwortlich.