Schiefhals im Säuglingsalter

Die genauen Ursachen für einen Schiefhals im Säuglingsalter (Toritocllis) ist unklar.

Überblick

Die genauen Ursachen für einen Schiefhals im Säuglingsalter (Toritocllis) ist unklar. Vermutet wird unter anderem eine Fehlhaltung im Mutterleib. Das Neugeborene hält den Kopf ständig seitlich geneigt und leicht gedreht. Durch entsprechendes Hinlegen und Ansprechen des Kindes von der einen Seite wird es animiert den Kopf auf die andere Seite zu drehen.

Symptome

Häufig sind die Beschwerden bereits unmittelbar nach der Geburt vorhanden. Sie können sich auch im Verlauf der ersten Lebensmonate entwickeln.

Hauptsymptome

  • Kopf zur einen Seite Richtung Schulter geneingt
  • Häufig ist der Kopf zusätzlich gedreht (das Kinn geht leicht nach oben)

Weitere Symptome

  • Am Hals seitlich zu tastende Verdickung des Muskels

Komplikationen

  • Fehlstellung von Hals- und Brustwirbelsäule (Skoliose)
  • Hochstehen der Schulter auf der betroffenen Seite
  • Einseitig abgeflachter Schädel durch ständiges Liegen auf der gleichen Seite (Plagiocephalus)

Ursache und Behandlung

Ursachen

Die genaue Ursache ist unklar

  • Verkürzung des seitlichen Halsmuskels (Musculus sternocleidomastoideus)
  • Vermutet wird eine Fehlhaltung im Mutterleib
  • Bereits vor der Geburt vorhanden (KEIN Geburtstrauma)

Weiterer Verlauf in der Arztpraxis / im Spital

Mögliche Untersuchungen
  • Röntgen der Halswirbelsäule
Mögliche Therapien
  • Physiotherapie
  • Selten Operation (Einschneiden des verkürzten Muskels)

Was kann ich selbst tun?

  • Vermehrt Kind so hinlegen, dass es den Kopf in die andere Richtung dreht
  • Kind häufig von dieser Seite ansprechen, damit der Kopf in die andere Richtung gedreht wird

Wann zum Arzt?

  • Wenn das Kind den Kopf nur auf eine Seite hält

Synonyme

Schiefhals im Säuglingsalter, Kongenitaler muskulärer Schiefhals im Säuglingsalter, kongenitaler muskulärer Torticollis (KMT), Torticollis, Schiefhals, Torticollis muscularis congenitus

Krankenkassen-Prämien auf einen Blick

Prämie berechnen

Haftungsausschluss

Die CSS übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben. Die publizierten Angaben ersetzen in keinem Fall den fachkundigen Rat von Arzt und Apotheker.

CSS Versicherung – Ihr Gesundheitspartner

Gesund sein, gesund werden, mit einer Krankheit besser leben: Wir begleiten Sie in allen Lebenslagen – als Ihr Gesundheitspartner. 

Gut beraten