Frau hilft einer alten Dame beim Fenster putzen

Haushaltshilfe: So unterstützt Sie die CSS

Wer gesundheitlich eingeschränkt ist, kann Haushalt und Einkäufe nur schwer oder gar nicht erledigen. Erfahren Sie, wer Anspruch auf eine Haushaltshilfe hat und wie Sie diese abrechnen.

Was ist eine Haushaltshilfe?

Nach einem Unfall, einem Spitalaufenthalt oder während einer schweren Krankheit ist der Alltag oft eine grosse Herausforderung. Einkaufen, Essen kochen, Aufräumen und Putzen - eine Haushaltshilfe kann diese Aufgaben übernehmen.

Was zahlt die CSS?

Die CSS unterstützt Sie auch zu Hause. Die Zusatz­versicherung Ambulant-Versicherung myFlex Balance oder Premium beteiligt sich an den Kosten für Pflege und Hilfe zu Hause, wenn eine ärztliche Verordnung vorliegt.

Die Haushaltkosten-Versicherung übernimmt bis zu CHF 100 pro Tag für Mehrauslagen im Haushalt wie zum Beispiel Kinderbetreuung, Haushaltshilfe, Mahlzeitendienst und vieles mehr.

Auch andere Versicherungen, wie zum Beispiel Heilungskosten bei Unfall oder Kur- und Pflegeversicherung beteiligen sich an den Kosten. In myCSS sehen Sie genau, welche Leistungen Ihnen persönlich zustehen.

Wie erhalten Sie die Kosten-Gutsprache der CSS?

Wir benötigen eine ärztliche Bestätigung, um zu prüfen, welche Kosten wir für die Haushaltshilfe übernehmen. Bitte schicken Sie uns das ausgefüllte Dokument.

So gehen Sie vor:

  1. Bestätigung Einschränkung in der Haushaltführung ausdrucken.
  2. Von Ihrer Ärztin oder Ihrem Arzt unterzeichnen lassen.
  3. Das unterzeichnete Formular mit der myCSS-App oder Post (CSS, Leistungsprüfung, Postfach 2568, 6002 Luzern) der CSS zustellen.
  4. Wir prüfen die Bestätigung und melden uns bei Ihnen.

So erhalten Sie Ihren Beitrag an die Haushaltshilfe?

Senden Sie einfach die von der Haushaltshilfe ausgefüllte Abrechnung per Post (CSS, Leistungsprüfung, Postfach 2568, 6002 Luzern) der CSS zur Rückerstattung.