Hodentorsion

Eine „Torsion“ bedeutet „Verdrehung“.

Überblick

Eine „Torsion“ bedeutet „Verdrehung“. Der Hoden dreht sich bei diesem Krankheitsbild um seine Längsachse. Im Samenstrang werden die versorgenden Blutgefässe abgeschnürt, so dass im Hoden ein akuter Durchblutungsmangel entsteht. Es kommt zu plötzlichen, starken Hodenschmerzen. Der Hoden ist dabei kaum mehr berührbar. Bei diesen Symptomen sollte man ohne Zeitverlust einen Notfall aufsuchen.

Symptome

Hauptsymptom

  • Hodenschmerz
    • Plötzlich einsetzend, vernichtend stark
    • Ausstrahlender in die Leistengegend und den Unterbauch
    • Verstärkt bei Berührung oder Anheben des Hodens
    • Schmerzintensität bis zum Bewusstseinsverlust

Weitere Symptome

  • Schwellung und Rötung des Hodensacks
  • Betroffene Hoden steht höher als der andere Hoden
  • Übelkeit und Erbrechen

Spätschäden

  • Absterben des Hodengewebes
  • Verkümmerung (Atrophie) des Hodens
  • Infertilität (Zeugungsunfähigkeit), falls beide Hoden betroffen
  • Reduzierte Produktion von männlichen Sexualhormonen

Ursache und Behandlung

Ursachen

  • Ablauf
    • Hoden dreht sich um die eigene Längsachse (oft mehrfach)
    • Nebenhoden und Samenstrang mitbeteiligt
    • Abdrücken der Blutversorgung (Hodeninfarkt)
  • Risikofaktoren
    • Hodenhochstand, Pendelhoden
    • Angeborene schlaffe Hodenaufhängung
    • Hodenbändchen ungenügend ausgebildet
  • Auslöser
    • Oft nicht erkennbar, tageszeitunabhängig
    • Alltägliche Bewegungen, wie Radfahren, Herumrennen, etc.
    • Mechanische Manipulationen

Weiterer Verlauf in der Arztpraxis / im Spital

Mögliche Untersuchungen
  • Untersuchung der Hoden (aufgrund der Schmerzen eingeschränkt)
  • Ultraschall (Sonographie) des Hodensacks
Mögliche Therapie
  • Operation
    • Muss innerhalb von 4-6h erfolgen
    • „Entdrehen“ und Fixieren des Hodens
    • Evtl. Fixierung des anderen Hodens (präventiv)
    • Hinweis: Nochmalige Hodentorsion auch nach Fixierung möglich

Was kann ich selbst tun?

  • Schnelles Handeln bei akuten Hodenschmerzen (siehe unten)

Wann zum Arzt?

  • Notfall
    • Extreme Schmerzen und Schwellung im Hodensack
    • Hoden kaum mehr berührbar
    • Schnelles Handeln, verminderte Durchblutung führt sonst zu Spätschäden
    • Starke Schmerzen in Leiste und Unterbauch
  • Harte, derbe Verhärtung/Knoten im Hoden
  • Blut im Sperma

Synonyme

Hodentorsion, Verdrehung des Hodens, Hodeninfarkt, Hodeninfarzierung

Krankenkassen-Prämien auf einen Blick

Prämie berechnen

Haftungsausschluss

Die CSS übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben. Die publizierten Angaben ersetzen in keinem Fall den fachkundigen Rat von Arzt und Apotheker.

CSS Versicherung – Ihr Gesundheitspartner

Gesund sein, gesund werden, mit einer Krankheit besser leben: Wir begleiten Sie in allen Lebenslagen – als Ihr Gesundheitspartner. 

Gut beraten