Warum Rechts­schutz sinnvoll ist

664647973 664647973

Ein Rechtsstreit kommt oft unverhofft. Und kann ganz schön teuer werden. Die Rechtsschutz-Versicherung greift sofort und schützt vor bösen Überraschungen.

Wann braucht es eine Rechtsschutz-Versicherung?

Ob ein mühsamer Knatsch mit dem Vermieter, die ungerechtfertigte Kündigung am Arbeitsplatz oder unterschiedliche Aussagen nach einem Verkehrsunfall – plötzlich steckt man in einer verfahrenen Situation, die man alleine kaum bewältigen kann.

Wer hat denn jetzt Recht?

In der Regel wird Beratung von Fachleuten nötig. Als wäre ein Rechtsstreit nicht schon genug kräftezehrend; die Anwalts- und Administrationskosten gehen auch noch ins Geld.

Diese Kosten deckt die Rechtschutz-Versicherung

  • Vollständige Kostenübernahme von Anwaltskosten und Gerichtskosten.
  • Gutachten und Expertisen.
  • Allfälligen Prozesskosten der Gegenpartei.
  • Übersetzungs- und Reisekosten.

Besser Rechtsschutz als Rechtsstreit

Anwaltskosten, Prozesskosten, Gerichtsgebühren: Wer in der Schweiz vor Gericht Recht bekommen will, muss dies oft teuer bezahlen. Und wer den Fall verliert, bezahlt obendrauf noch Schadenersatz-Forderungen.

So oder so aber sparen Sie mit einer Rechtsschutz-Versicherung viel Geld, denn treffen kann es jede und jeden. Sie können genau den Schutz versichern, den Sie benötigen.

Welche Rechtsschutz-Versicherung ist wann sinnvoll

Stellen Sie sich vor: Ihre Nachbarin schaltet den Anwalt ein, weil sie sich durch den «Lärm» Ihrer Familie gestört fühlt. Ohne vorab das Gespräch zu suchen. Eine professionelle Rechtsberatung ist für diesen Streitfall nötig.

Privatrechtschutz: geschützt im Alltag

Auch unverschuldet können Sie schnell in einen Rechtsstreit verwickelt werden. Auf den Privatrechtsschutz können Sie sich verlassen – zum Beispiel als Mieter, Arbeitnehmerin, Hauseigentümerin, Nachbar, Konsumentin und Versicherungsnehmer.

Verkehrsrechtsschutz: geschützt im Verkehr

Der Verkehrsrechtsschutz hingegen schützt Sie als Lenker, Eigen­tü­me­rin, Halter, Käuferin oder als Lea­singnehmer eines Motorfahrzeugs. Etwa Streitigkeiten mit der Kaskoversicherung, Entzug vom Führerausweis – in jedem Fall hilft Ihnen die Verkehrsrechtsschutz-Versicherung.

Zusätzliche Streitpunkte versichern

  • Internetrechtsschutz: Leis­tun­gen bei Phishing, Hacking, Kreditkartenmissbrauch
  • Mobbingrechtsschutz: Mobbing, Drohung und Erpressung
  • Patientenrechtsschutz: Streitigkeiten mit Ärzten und Spitälern
  • Rechtsschutz für weitere Grundstücke in der Schweiz
  • Vermieterrechtsschutz in der Schweiz
Mann spielt Waldhorn
Besser geschützt

Rechtsschutz-Versicherung

Ein Rechtsstreit kann schnell teuer werden.

Jetzt absichern

Rechtsschutz für Jugendliche

Wer rund ums Thema Rechtsschutz-Versicherung gern vergessen geht, sind die Jugendlichen. Ob eine Klage wegen Sprayereien, ein Mobbingfall in der Schule oder ein unerlaubter Onlinekauf: In der Jugendzeit werden schlechte Ideen manchmal unüberlegt in die Tat umgesetzt wird. Dann profitieren die Eltern von einem guten Rechtsschutz. Dank der richtigen Versicherung ist immerhin kein finanzieller Schaden zu befürchten.

Vorteile einer guten Versicherung

Wenns plötzlich darauf ankommt, sind Sie mit einer Rechtsschutz-Versicherung gut geschützt und profitieren von einigen Vorteilen: Es gibt weder Selbstbehalt noch einen Mindeststreitwert.

CSS Rechtsschutz-Versicherung

Die CSS garantiert die Übernahme der Kosten eines Rechtsfalls bis CHF 600'000. Bei Vertrags­ab­schluss erhalten CSS-Versicherte 10% Rabatt auf die Prämie, bei einem Mehrjahresvertrag zusätzlich bis 5%.

Krankenkassen-Prämien auf einen Blick

Prämie berechnen

Was möchten Sie nun lesen?