Nierenbeckenentzündung

Die Ursache einer Nierenbeckenentzündung (Pyelonephritis) sind Bakterien, welche aus der Blase nach oben wandern.

Überblick

Die Ursache einer Nierenbeckenentzündung (Pyelonephritis) sind Bakterien, welche aus der Blase nach oben wandern. Sie verursacht hohes Fieber, verbunden mit Krankheitsgefühl und Flankenschmerzen in der Nierengegend. Sie muss immer mit Antibiotika behandelt werden.

Symptome

Hauptsymptome

  • Plötzlicher Beginn der Beschwerden
  • Hohes Fieber und Schüttelfrost
  • Allgemeines Krankheitsgefühl mit Kopf- und Gliederschmerzen
  • Starker, dumpfer Schmerz in der Flanke

Nebensymptome

  • Häufiger Harndrang, Schmerzen beim Wasserlösen
  • Trüber, nicht selten blutiger und manchmal übelriechender Urin
  • Übelkeit, evtl. Erbrechen
  • Blähungen

Komplikationen

Ursache und Behandlung

Ursachen

Weiterer Verlauf in der Arztpraxis / im Spital

Mögliche Untersuchungen
  • Urinuntersuchung (Entzündungswerte und Suche nach Bakterien)
  • Blutuntersuchung (Entzündungswerte)
  • Ultraschall der Nieren (Sonografie)
  • CT (Computertomographie)
Mögliche Therapien
  • Antibiotika
  • Schmerzmittel

Was kann ich selbst tun?

  • Viel trinken unterstützt den Heilungsprozess

Wann zum Arzt?

  • Flankenschmerzen verbunden mit Fieber

Synonyme

Nierenbeckenentzündung, Pyelonephritis, interstitielle destruierende Nephritis

Haftungsausschluss

Die CSS übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben. Die publizierten Angaben ersetzen in keinem Fall den fachkundigen Rat von Arzt und Apotheker.

CSS Versicherung – Ihr Gesundheitspartner

Gesund sein, gesund werden, mit einer Krankheit besser leben: Wir begleiten Sie in allen Lebenslagen – als Ihr Gesundheitspartner. 

Gut beraten