Parodontitis, Parodontose (Entzündung des Zahnhalteapparats)

Die Parodontitis ist eine sehr häufige Entzündung des Zahnhalteapparats.

Überblick

Die Parodontitis ist eine sehr häufige Entzündung des Zahnhalteapparats. Sie zeigt sich durch eine Zahnfleischentzündung mit -bluten, -rötung und -schwellung. Die Entzündung führt zum Rückgang des Zahnfleischs und kann weiter zu Zahnlockerung und -verlust führen. Ursache ist eine übermässige bakterielle Besiedelung. Präventiv wirkt ein regelmässiger Zahnarztbesuch und konsequente Mundhygiene.

Symptome

Definitionen

  • Entzündung des Zahnhalteapparats: Parodontitis
  • Zahnhalteapparat (Parodont) bestehend aus
    • Zahnfleisch (siehe „Gingivitis“ unten)
    • Zahnzement
    • Vertiefung im Kieferkochen (Zahnfach)
    • Wurzelhaut

Symptome

  • Zahnfleischentzündung: Gingivitis
    • Vorstufe/Teil der Parodontitis
    • Schwellung, Rötung, Risse des Zahnfleisches
    • Bluten des Zahnfleischs (z.B. beim Essen)
    • Berührungsempfindlichkeit
    • Evtl. Austritt von Eiter aus Zahnfleischtaschen
  • Schwund des Zahnhalteapparats: Sog. Parodontose
    • Rückgang des Zahnfleischs (Zähne scheinen länger zu werden)
    • Abbau von Kieferknochen
    • Zahnlockerung (wackelnde Zähne)
    • Zahnverlust (falls unbehandelt)
  • Frei liegende, schmerzhafte Zahnhälse
    • Empfindlichkeit auf kalte Luft, Süssigkeiten und Getränke
    • Erhöhtes Risiko für Karies
  • Mundgeruch (süsslich), schlechter Geschmack im Mund

Ursache und Behandlung

Ursachen

  • Infektion durch Bakterien
  • Übermässige bakterielle Besiedelung
  • Zahnbeläge (Plaque) und Zahnstein
  • Zahnfleischtaschen
  • Entzündungsreaktion
Risikofaktoren
  • Schlechte oder falsche Mundhygiene
  • Mechanische Einwirkung
    • Zähneknirschen
    • Schlecht sitzende Zahnprothesen
    • Piercings im Mundraum
  • Schwangerschaft
  • Höheres Alter
  • Genetische Veranlagung
  • Allgemeinerkrankungen

Weiterer Verlauf in der Zahnarztpraxis

Mögliche Untersuchungen
  • Zahnärztliche Untersuchung/Kontrolle
  • Ggf. allgemeinmedizinische Abklärung (Grundkrankeit?)
Mögliche Therapien
  • Reinigung der Zahnfleischtaschen
  • Entfernen von Zahnstein/Plaque
  • Frühe Instruktion zur Zahn- und Zahnfleischpflege
  • Diverse zahnchirurgische Möglichkeiten
  • Ggf. Zahnentfernung und -ersatz
  • Behandlung von Grunderkrankungen

Was kann ich selbst tun?

  • Regelmässige und gründliche Zahn- und Mundpflege
    • Zähneputzen (s. unten)
    • Mundspülungen
    • Zungenbeläge entfernen (Zungenschaber)
    • Zahnseide, Zahnzwischraumbürste (1x/Tag)
    • Zahnbürste/Bürstenkopf (etc.) regelmässig auswechseln
  • Zähneputzen
    • Mind. 2x/Tag
    • Nach den Zwischenmahlzeiten
    • Fluoridhaltige Zahnpasta
    • Fluorid-Gel (1x/Woche)
  • Regelmässige zahnärztliche Kontrolle (mind. 1x/Jahr)
  • Regelmässige Dentalhygiene (DentalhygienikerIn)
  • Zucker- und säurehaltige Nahrungsmittel/Getränke reduzieren
  • Rauchstopp
  • Bei akuter Entzündung
    • Mund spülen mit desinfizierenden und entzündungshemmenden Lösungen
    • Salbei-/Kamillentee oder Hexidin enthaltende Lösungen (Apotheke)

Wann zum Arzt?

  • Wiederholtes Zahnfleischbluten
  • Rückgang, Schwellung des Zahnfleischs
  • Zahnschmerzen
  • Sensible, freiliegende Zahnhälse
  • Lockere Zähne, Zahnverlust
  • Zahnschaden
  • „Loch“/Karies vermutet

Weitere Informationen

Schweiz. Gesellschaft für Parodontologie
www.parodontologie.ch

Synonyme

Parodontitis, Parodontose (Entzündung des Zahnhalteapparats), Entzündung des Zahnhalteapparats, Zahnfleischentzündung, Parodontitis, Parodontose und Gingivitis, Gingivitis, Paradontitis, Paradontose, Zahnfleischentzündung, Parodontose, Zahnhalteapparat-Entzündung

Haftungsausschluss

Die CSS übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben. Die publizierten Angaben ersetzen in keinem Fall den fachkundigen Rat von Arzt und Apotheker.

CSS Versicherung – Ihr Gesundheitspartner

Gesund sein, gesund werden, mit einer Krankheit besser leben: Wir begleiten Sie in allen Lebenslagen – als Ihr Gesundheitspartner. 

Gut beraten