Postoperative Komplikationen, Unerwünschte Operationsfolgen

Komplikationen können nach jeder Operation auftreten und den Spitalaufenthalt verlängern.

Überblick

Komplikationen können nach jeder Operation auftreten und den Spitalaufenthalt verlängern. Möglich sind z.B. Wundheilungsstörungen, Infektionen oder Verletzung von Nerven. Sie lassen sich mehrheitlich vorbeugen und gut therapieren.

Symptome

Mögliche Komplikationen

  • Bluterguss im Wundgebiet (Hämatom), Nachblutung der Operationswunde
  • Wundinfektion
  • Wundheilungsstörung, Lösung der Wundnaht
  • Störende Narben, Verwachsungen (z.B. von Narbengewebe mit darunter liegender Muskulatur)
  • Nervenschädigungen
  • Gelenkversteifung, Muskelschwund
  • Bildung von Blutgerinnseln (Thrombose, Lungenembolie)
  • Übelkeit (besonders nach Vollnarkose)
  • Verstopfung/Durchfall
  • Andere spezifische Komplikationen, je nach Operation (werden vom Arzt/Operateur erläutert)

Ursache und Behandlung

Ursachen

Eine Operation stellt für den menschlichen Körper immer eine Belastung dar. Die Narkose, die Schnitte und der anschliessende Heilungsprozess benötigen Energie und Zeit. Jeder Körper reagiert unterschiedlich auf Operationen. Das Alter, der Ernährungszustand sowie Vorerkrankungen spielen ebenfalls eine Rolle.

Weiterer Verlauf in der Arztpraxis / im Spital

Mögliche Untersuchungen
  • Ärztliche Überwachung im Spital (Kreislauf, Ernährung, allgemeiner Zustand)
  • Beobachten der Operationswunde
Mögliche Therapien
  • Physiotherapie zur Behandlung von Gelenkversteifung und Muskelschwund
  • Zur Vorbeugung von Blutgerinnseln wird die Gerinnungsfähigkeit des Bluts vorübergehend herabgesetzt (Blutverdünnung, Antikoagulation)
  • Erneute Operation falls nötig

Was kann ich selbst tun?

  • Vor der Operation auf Rauchen und Alkoholtrinken verzichten
  • Allfällige Medikamente vor der Operation genau nach den Anweisungen des Narkosearztes einnehmen
  • Sich selber schonen und die Operationswunde vorsichtig behandeln

Wann zum Arzt?

  • Verdacht auf eine in den Symptomen genannten Komplikationen
  • Insbesondere wenn sich die Operationswunde stark rötet, schmerzt und / oder Eiter bildet
  • Bei hohem Fieber

Synonyme

Postoperative Komplikationen, Unerwünschte Operationsfolgen, Postoperative Komplikationen, Unerwünschte Operationsfolgen

Haftungsausschluss

Die CSS übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben. Die publizierten Angaben ersetzen in keinem Fall den fachkundigen Rat von Arzt und Apotheker.

CSS Versicherung – Ihr Gesundheitspartner

Gesund sein, gesund werden, mit einer Krankheit besser leben: Wir begleiten Sie in allen Lebenslagen – als Ihr Gesundheitspartner. 

Gut beraten