Blasenkrebs

Das häufigste Erstsymptom des Blasenkrebses ist ein rötlich verfärbter Urin.

Überblick

Das häufigste Erstsymptom des Blasenkrebses ist ein rötlich verfärbter Urin. Wasserlassen kann erschwert, schmerzhaft sowie häufiger notwendig sein. Risikofaktoren für den Blasenkrebs sind v.a. chronische Blaseninfektionen und chemische Substanzen, wie etwa Tabak und Berufsschadstoffe, etwa aus der Gummiindustrie. Sich vor solchen Stoffen zu schützen sowie ein Rauchstopp wirken vorbeugend.

Symptome

  • Allgemeines
    • Durchschnittsalter: 65 bis 70 Jahre
    • Männer ca. doppelt so oft wie Frauen betroffen
  • Häufigstes Erstsymptom: Blut im Urin (rötlich - brauner Urin, Blutfetzen)
  • Erschwertes, teilweise schmerzhaftes Wasserlösen
  • Häufiges Wasserlösen, Harndrang
  • Schmerzen und Blasenkrämpfe (Unterbauch)
  • Schmerzen im Rücken oder seitlichen Flankenbereich
  • Schwäche, dauernde Müdigkeit
  • Gewichtsverlust, Nachtschweiss

Ursache und Behandlung

Ursachen

Die Ursachen sind im Einzelnen nicht bekannt. Als Risikofaktoren gelten oder sind möglich

  • Chronische Blasenentzündungen (Zystitis)
  • Chemische Substanzen
    • Tabakkonsum, Teer, Amine
    • Berufliche Schadstoffe, typ. Risikoberufe: Lackierer, Zahntechniker, Gummiindustrie, Coiffeur
  • Medikamentöse Unterdrückung des Immunsystems
  • Strahlentherapie

Weiterer Verlauf in der Arztpraxis / im Spital

Mögliche Untersuchungen
  • Urinuntersuchung
  • Blutuntersuchung
  • Ultraschall
  • Blasenspiegelung mit Gewebeprobe
  • CT (Computertomografie)
Mögliche Therapien
  • Lokal Begrenzte Tumore
    • Lokale Entfernung mittels Blasenspiegelung
    • Ggf. lokale Chemotherapie
  • Fortgeschrittene Tumore
    • Operative Entfernung der Blase, ggf. inkl. Prostata und Samenblase
    • Lösung für Harnableitung (z.B. neue Blase aus Darmstück)
    • Chemotherapie vor (evtl.) und nach der Operation
  • Regelmässige Nachkontrollen

Was kann ich selbst tun?

  • Tabakkonsum reduzieren und stoppen
  • Schutz vor beruflichen Schadstoffen
  • Bei Symptomen rechtzeitiger Arztbesuch (siehe unten)
  • Bei Blasenkrämpfen: Warme Wickel auf dem Unterbauch

Wann zum Arzt?

  • Rötlicher – bräunlicher Urin
  • Schmerzen und Probleme beim Wasserlassen
  • Unmöglichkeit der Blasenleerung
  • Schmerzen im Rücken und Flankenbereich
  • Unklarer Gewichtsverlust
  • Nachtschweiss
  • Blasenentzündung (besonders im höheren Lebensalter)

Weitere Informationen

Krebsliga Schweiz
www.krebsliga.ch

Synonyme

Blasenkrebs, Blasenkarzinom, Urothelkarzinom, Krebs der Harnblase

Krankenkassen-Prämien auf einen Blick

Prämie berechnen

Haftungsausschluss

Die CSS übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben. Die publizierten Angaben ersetzen in keinem Fall den fachkundigen Rat von Arzt und Apotheker.

CSS Versicherung – Ihr Gesundheitspartner

Gesund sein, gesund werden, mit einer Krankheit besser leben: Wir begleiten Sie in allen Lebenslagen – als Ihr Gesundheitspartner. 

Gut beraten