Fussreflexzonen Massage: Entspannung für den ganzen Körper

Fussreflexzonen Massage: nicht nur bei Fussschmerzen Fussreflexzonen Massage: nicht nur bei Fussschmerzen

Die wohltuende Wirkung der Fussreflexzonen-Massage basiert auf einer Annahme der traditionellen chinesischen Medizin: Jedes Organ ist durch Reflexbahnen mit den Füssen verbunden und kann mit einer Massage gezielt beeinflusst werden.

Was sind Fussreflexzonen?

Auch wenn es keine gesicherten wissenschaftliche Belege für die Existenz von Fussreflexzonen gibt – Fussmassagen entspannen und fördern unumstritten die Durchblutung und helfen vielen Patienten auch bei der Schmerzlinderung. Der Druck auf einen bestimmten Punkt am Fuss soll zum Beispiel die Durchblutung im Darm anregen, während andere Fussreflexzonen mit dem Rücken und Nacken in Verbindung stehen. 

Wie wirken Fussreflexzonenmassagen?

Gemäss der Lehre der Fussreflexzonentherapie gibt es für fast jeden Teil des Körpers eine Zone, die durch Massage eben dieser beeinflusst werden kann.  Fussmassagen wirken entspannend und können Blockaden im ganzen Körper lösen. Durch das massierte Gewebe in den einzelnen Fussreflexzonen können die jeweiligen Stränge zu den betroffenen Körperpartien gelockert werden.

Fussreflexzonenmassage in der Therapie?

Eine Fussmassage kann aktivieren oder entspannen. Um spezielle gesundheitliche Probleme zu lösen empfiehlt es sich, bei einem ausgebildeten Therapeuten in Behandlung zu gehen. Spezialisten für Fussreflexzonen stellen eine persönliche, auf Ihre Beschwerden angepasste Therapie zusammen. Durchgeführt werden Fussmassagen der Reflexzonen hauptsächlich durch Heilpraktiker, Physiotherapeuten und Masseure.

Fussreflexzonen

Sieben Schritte zur einfachen Reflexzonenmassage

  1. Fusssohlen zum Einstieg regelmässig mit beiden Händen streichen.
  2. Fussgelenke strecken und lockern, so dass der Fuss sich vollkommen entspannen kann.
  3. Füsse kräftig durchkneten. Die Füsse sollten schön warm sein für die Reflexzonenmassage.
  4. Auf die Reflexzone Druck aufbauen, für ca. 5-30 Sekunden halten und wieder lösen.
  5. Schmerzhafte Stellen ruhig ausgiebig bearbeiten, zwischendurch aber auch grossflächig um die Stelle herumstreichen. Abwechslung in den Massagegriffen vermeidet zu intensive Schmerzen.
  6. Ein gewisser schmerzhafter Druck darf sein, er sollte nur im gut ertragbaren Bereich sein. Dieser Bereich ist von Person zu Person unterschiedlich, deshalb sollte man sehr aufmerksam bei der Sache sein.
  7. Bei wenig Zeit lieber wenige Fussreflexzonen ergiebig massieren, als viele Reflexzonen nur kurz anzuregen.

Weitere Methoden für entspannte Füsse

  • Warmes Fussbad zum Entspannen
  • Eisbad/Kneippen um zu durchbluten
  • Tennisballmassage um verhärtete Stellen zu durchbluten
  • Igelballmassage um allgemein zu durchbluten und den Stoffwechsel anzuregen

Prämien 2021 auf einen Blick

Was möchten Sie nun lesen?

Gut betreut mit der CSS

Ihre Fitness – unser Beitrag
Wir unterstützen Sie, gesund zu bleiben, und beteiligen uns an Kurskosten.
Mehr erfahren
Ein Schritt, der sich auszahlt
myStep belohnt Ihre körperliche Aktivität Tag für Tag.
Jetzt aktiv werden
Schmerzen oder Verspannungen?
Die medicalmotion App hilft mit 15-minütigen Übungsvideos.
Zum Angebot