Mandelentzündung

Die Ursache einer bakteriellen Mandelentzündung («Angina») ist meist eine Infektion mit Streptokokken-Bakterien.

Überblick

Die Ursache einer bakteriellen Mandelentzündung («Angina») ist meist eine Infektion mit Streptokokken-Bakterien. Typisch sind starke Hals- und Schluckschmerzen, begleitet von Fieber und Krankheitsgefühl. Viel Trinken und Bettruhe kann Linderung verschaffen, bei starken Infekten sind häufig Antibiotika nötig.

Symptome

Hauptsymptome

Weitere Symptome

Komplikationen

Ursache und Behandlung

Ursachen

Weiterer Verlauf in der Arztpraxis / im Spital

Mögliche Untersuchungen
  • Sog. Streptokokken-Schnelltest (Abstrich)
  • Blutuntersuchung (Entzündungszeichen)
Mögliche Therapien
  • Schmerzmittel
  • Antibiotika (bei Bakterien)
  • Operation nur in bestimmten Situationen (Entfernung der Mandeln)

Was kann ich selbst tun?

  • Gurgeln mit Salzlösung
  • Kühle Halswickel
  • Viel trinken
  • Bettruhe

Wann zum Arzt?

Synonyme

Mandelentzündung (bakteriell), Mandelentzündung, Tonsillitis, Tonsillopharyngitis, Angina tonsillaris, Angina, Streptokokken-Angina, Gaumenmandelentzündung

Haftungsausschluss

Die CSS übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben. Die publizierten Angaben ersetzen in keinem Fall den fachkundigen Rat von Arzt und Apotheker.

CSS Versicherung – Ihr Gesundheitspartner

Gesund sein, gesund werden, mit einer Krankheit besser leben: Wir begleiten Sie in allen Lebenslagen – als Ihr Gesundheitspartner. 

Gut beraten