Toxoplasmose

Toxoplasmose ist eine Infektionskrankheit, verursacht durch winzige Parasiten, die via Mund aufgenommen werden (z.B. über rohes Fleisch).

Überblick

Toxoplasmose ist eine Infektionskrankheit, verursacht durch winzige Parasiten, die via Mund aufgenommen werden (z.B. über rohes Fleisch). Sie verläuft meist unbemerkt oder mild (Erkältungssymptome). Zu schweren Verläufen kommt es beim ungeborenen Kind und bei Immunschwäche, etwa durch die Beteiligung des Gehirns oder der Lunge. Bei Schwangerschaft werden Vorsichtsmassnahmen empfohlen.

Symptome

Intaktes Immunsystem
Geschwächtes Immunsystem

Zusätzlich möglich nebst den Symptomen oben:

Schwangerschaft
  • Tödlicher Verlauf für ungeborenes Kind möglich
    • Tot- oder Fehlgeburt (Abort)
  • Bei Überleben des Kindes: Langzeitschäden möglich
    • Beispiele: Blindheit, geistige Behinderung

Ursache und Behandlung

Ursache

  • Erreger: Toxoplasma gondii (Zellparasit)
  • Vorkommen: Weltweit, in Katzen und anderen Säugetieren
  • Übertragung:
    • Verzehr von rohem oder ungenügend erhitztem Fleisch
    • Kontakt zu Katzenkot (Schmierinfektion, Aufnahme über Mund)
    • Schwangerschaft: Infektion des ungeborenen Kindes via Plazenta
  • Chronische Infektion, Wiederaktivierung bei Immunschwäche/HIV und AIDS

Weiterer Verlauf in der Arztpraxis / im Spital

Mögliche Untersuchungen
  • Blutuntersuchung (Erregernachweis)
  • Ggf. CT oder MRI
Mögliche Therapien
  • Symptomfreier Verlauf
    • Abwarten
    • I.d.R keine Therapie notwenig
  • Antiparasitika
    • Bei Symptomen, Schwangerschaft, Immunschwäche

Was kann ich selbst tun?

  • Gründliches Händewaschen
    • Nach Gartenarbeit
    • Nach Kontakt mit rohem Fleisch
    • Nach Kontakt mit Haustieren oder deren Ausscheidungen
  • Obst, Salat und Gemüse vor dem Essen gut waschen
Empfehlungen für Schwangere
  • Wahrnehmen der regelmässigen Schwangerschaftskontrollen
  • Fleisch (auch Geflügel)
    • Immer gut durchbraten oder kochen
    • Nach Kontakt Hände gründlich reinigen
    • Küchengeräte gründlich reinigen
  • Bei Gartenarbeit Gummihandschuhe tragen
  • Häufige Händereinigung (mit Bürste und Seife )
    • Nach Kontakt mit Spielsand und (Haus-)tieren
    • Vor/nach Kochen, vor jeglicher Mahlzeit
    • Vor Zähneputzen
  • Katzen/Haustiere
    • Nur mit Dosenfutter oder gekochtem Fleisch füttern
    • Kotkasten: Nicht in der Küche platzieren; Reinigung durch andere Person oder dabei Gummihandschuhe tragen

Wann zum Arzt?

  • I.d.R. kein Arztbesuch notwendig
  • Schwangerschaft: Regelmässige Kontrollen wahrnehmen
  • Sehstörungen aller Art
  • Bewusstseinsstörungen
  • Störungen des Gleichgewichts
  • Schweres Krankheitsgefühl
  • Gelbverfärbung der Haut

Weitere Informationen

Bundesamt für Gesundheit (BAG)
www.bag.admin.ch

Bundesamt für Veterinärwesen (BVET)
www.bvet.ch

Synonyme

Toxoplasmose, Toxoplasma gondii

Haftungsausschluss

Die CSS übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben. Die publizierten Angaben ersetzen in keinem Fall den fachkundigen Rat von Arzt und Apotheker.

CSS Versicherung – Ihr Gesundheitspartner

Gesund sein, gesund werden, mit einer Krankheit besser leben: Wir begleiten Sie in allen Lebenslagen – als Ihr Gesundheitspartner. 

Gut beraten