Kopfschmerzen

Kopfschmerzen gehören zu den häufigsten Gesundheitsbeschwerden, wobei sich der Schmerz unterschiedlich zeigt.

Überblick

Kopfschmerzen gehören zu den häufigsten Gesundheitsbeschwerden, wobei sich der Schmerz unterschiedlich zeigt. Man unterscheidet zwei Kopfschmerztypen, den primären Kopfschmerz und den sekundären Kopfschmerz. Der primäre Kopfschmerz wird nicht durch eine andere Erkrankung verursacht. Der sekundäre Kopfschmerz kann durch einen Unfall oder durch eine andere Erkrankung ausgelöst werden.

Symptome

Primärer Kopfschmerz

Spannungskopfschmerz
  • Häufigkeit: Gelegentlich bis täglich
  • Lokalisation: Tritt auf beiden Seiten des Kopfes auf, bestimmte Regionen betreffend, wie Stirn, Schläfen oder Scheitel
  • Intensität: Leicht bis mittel
Migräne
  • Dauer: 4-72 Stunden
  • Häufigkeit: Gelegentlich bis mehrmals pro Monat
  • Lokalisation: 60% einseitig
  • Charakter: Pulsierend, bohrend, hämmernd
  • Intensität: Mittel bis stark
  • Begleitsymptome: Übelkeit/Erbrechen, Licht- und Lärmempfindlichkeit
Clusterkopfschmerz
  • Dauer: 30-180 Minuten
  • Häufigkeit: Mehrmals täglich, verschwindet wieder für Monate
  • Lokalisation: Streng einseitig hinter dem Auge
  • Charakter: Stechend
  • Intensität: Starker, schnell anschwellender Schmerz
  • Begleitsymptome: Auge tränt, wird rot und schwillt an, Nase ist verstopft oder läuft, schwitzen an Stirn

Sekundärer Kopfschmerz

Je nach Erkrankung oder Art des Unfalls variierend

  • Charakter: Pulsierend, dumpf, stechend, hämmernd, bohrend oder ziehend
  • Lokalisation
    • Einseitig oder beide Kopfhälften betreffend
    • Stirn- oder Nackenbereich, ausstrahlend
    • Komplette Gesichtshälfte betreffen
  • Verstärkt durch Bewegung, Kälte oder Nahrungsmittel
  • Begleitsymptome

Ursache und Behandlung

Ursachen (Auszug)

Primärer Kopfschmerz
  • Stress
  • Hormonschwankungen
  • Flüssigkeitsmangel
  • Schlafmangel
  • Frischluftmangel, überheizte Räume
  • Haltungsdefizite, Verspannungen
  • Rauchen, Alkohol
  • Schmerzmittel
  • Wetterwechsel
Sekundärer Kopfschmerz

Weiterer Verlauf in der Arztpraxis / im Spital

Mögliche Untersuchungen

Je nach Symptomen und Verdacht unterschiedlich

  • Körperliche Untersuchung
  • Blutuntersuchung
  • Blutdruck
  • Aufzeichnung der Hirnströme (EEG)
  • Bildgebende Verfahren
    • Ultraschall der Halsorgane und Blutgefässe
    • Darstellung der Gehirngefässe mit Kontrastmittel (Angiografie)
    • Röntgen von Kopf und Wirbelsäule
    • MRI (Magnetresonanztomographie)
    • CT (Computertomographie)
Mögliche Therapien:
  • Schmerzmedikamente
  • Licht- und Lärmreduzierung
  • Weitere Therapien je nach Ursache der Grunderkrankung beim Facharzt

Was kann ich selbst tun?

  • Ausreichend Schlaf- und Entspannungszeiten einlegen
  • Tägliche Trinkmenge (> 2 Liter/Tag)
  • Ausgewogene Vollkosternährung
  • Verzicht von Alkohol und Zigaretten
  • Schmerztagebuch führen (Schmerzart, Dauer, Intensität)
  • Ausreichende Bewegung und Sport
  • Entspannung und Stressabbau
  • Regelmässige Einnahme von Schmerzmedikamenten meiden
    • Risiko für medikamenten-abhängigen Kopfschmerz
    • Langfristig Nebenwirkungen
  • Hausmittel
    • Schläfen leicht massieren (Lavendel- oder Pfefferminzöl)
    • Frische Zitronenscheiben auf die schmerzende Stelle lege
    • Lavendeltee
    • Genügend frische Luft beim Schlafen

Wann zum Arzt?

  • Nicht erklärbare Schläfrigkeit
  • Person reagiert nicht auf Ansprache
  • Plötzliche stärkste Kopfschmerzen
  • Sprachstörung und Wortfindungsstörung
  • Schwindel-, Hör- und Sehstörungen
  • Orientierungslosigkeit, Gedächtnislücken
  • Lähmungserscheinungen
  • Krampfartiger Anfall
  • Nackensteifigkeit
  • Hohes Fieber und Schüttelfrost
  • Erbrechen
  • Zustandsverschlechterung nach Unfallereignis mit Kopfanprall
  • Kopfschmerzen bei Kindern (ernst nehmen)

Weitere Informationen

Die CSS Versicherung bietet Ihnen in Zusammenarbeit mit den TopPharm Apotheken eine Standortbestimmung und Beratung bei Schmerzen an. Dies soll helfen Ihre Lebensqualität zu verbessern.

Synonyme

Kopfschmerzen, Kopfschmerz, Kopfweh, Cephalgie, Migräne, Spannungskopfschmerz, Clusterkopfschmerz

Krankenkassen-Prämien auf einen Blick

Prämie berechnen

Haftungsausschluss

Die CSS übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben. Die publizierten Angaben ersetzen in keinem Fall den fachkundigen Rat von Arzt und Apotheker.

CSS Versicherung – Ihr Gesundheitspartner

Gesund sein, gesund werden, mit einer Krankheit besser leben: Wir begleiten Sie in allen Lebenslagen – als Ihr Gesundheitspartner. 

Gut beraten