Typhus und Paratyphus

Typhus und Paratyphus (mildere, kürzere Form) sind bakterielle Infektionskrankheiten.

Überblick

Typhus und Paratyphus (mildere, kürzere Form) sind bakterielle Infektionskrankheiten. Sie zeigen sich durch konstant hohes Fieber und typischen Bewusstseinstrübungen. Es kommt zu Durchfall (erbsbreiartig) und Verstopfung, Bauch-/Kopfschmerzen und zu Mattigkeit. Vor einem Aufenthalt im Risikogebiet sind eine reisemedizinische Beratung und die Impfung empfohlen. Zudem senken Hygienemassnahmen das Risiko.

Symptome

  • Inkubationszeit: 1-3 Wochen
  • Paratyphus verläuft milder und kürzer als Typhus, fast immer mit heftigem Durchfall
  • Typhus: Durchfall kann vorkommen, ist aber nicht typisch
  • Erste Krankeitswoche
  • 2. und 3. Krankheitswoche
    • Fieber (konstant >38°C)
    • Durchfall (erbsbreiartig) und Verstopfung
    • Müdigkeit/Abgeschlagenheit
    • Bewusstseinstrübung
    • Bauchschmerzen
    • Grau-gelb belegte Zunge
    • Hautausschlag Bauch/Brust: Tüpfelförmig, rosafarbenen

Komplikationen

Ursache und Behandlung

Ursache

  • Erreger: Typhus- und Paratyphus-Bakterien
  • Übertragung von Mensch zu Mensch (Dauerausscheider, d.h. chronische Keimträger)
  • Indirekte Übertragung (menschliche Fäkalien)
    • Verschmutzte Lebensmittel (z.B. durch Düngung)
    • Verunreinigtes Wasser
  • Risikogebiet vor allem Afrika, Südostasien, Südamerika

Weiterer Verlauf in der Arztpraxis / im Spital

Mögliche Untersuchungen
  • Stuhluntersuchung
  • Blutuntersuchung
Mögliche Therapien
  • Antibiotika (zwingend)
  • Weitere Massnahmen je nach Symptomen

Was kann ich selbst tun?

  • Verhalten bei Aufenthalt in Risikogebiet (v.a. Afrika, Südostasien, Südamerika)
  • Händehygiene

Wann zum Arzt?

Weitere Informationen

Bundesamt für Gesundheit (BAG)
www.bag.admin.ch

Ostschweizer Infostelle für Reisemedizin
www.osir.ch

Schweizerisches Tropen- und Public Health-Institut
www.swisstph.ch

EDA (Reiselinks)
www.eda.admin.ch

Synonyme

Typhus und Paratyphus, Paratyphus, Bauchtyphus, Unterleibstyphus, Typhoides Fieber , Enterisches Fieber, Parentialfieber

Haftungsausschluss

Die CSS übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben. Die publizierten Angaben ersetzen in keinem Fall den fachkundigen Rat von Arzt und Apotheker.

CSS Versicherung – Ihr Gesundheitspartner

Gesund sein, gesund werden, mit einer Krankheit besser leben: Wir begleiten Sie in allen Lebenslagen – als Ihr Gesundheitspartner. 

Gut beraten