Folsäuremangel

Die Gründe des Folsäuremangels sind eine Mangel- oder Fehlernährung, eine ungenügende Aufnahme oder ein erhöhter Bedarf, etwa in der Schwangerschaft.

Überblick

Die Gründe des Folsäuremangels sind eine Mangel- oder Fehlernährung, eine ungenügende Aufnahme oder ein erhöhter Bedarf, etwa in der Schwangerschaft. Ursächlich dafür sind z.B. chronische Entzündungen. Zu den Symptomen gehören etwa Blässe, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Zungenbrennen. Bei solchen Zeichen sollte ein Arzt aufgesucht werden. Vorbeugend hilft eine folsäurereiche Ernährung und Tabletten.

Symptome

Allgemeines

  • Häufigster Vitaminmangel der westlichen Welt
  • Folsäure ist ein wasserlösliches Vitamin (B9)
  • Funktion Folsäure: Involviert in Blutbildung und Zellerneuerung (Zellteilung)

Symptome

Mögliche Folgen des Mangels

  • Blutarmut (Anämie)
  • Schwangerschaft: Sog. Neuralrohrdefekt beim ungeborenen Kind (z.B. Spina bifida)
    • Schwere, lebenslange Behinderungen möglich

Ursache und Behandlung

Ursachen

  • Mangel- oder Fehlernährung
  • Ungenügende Aufnahme
    • Dünndarmerkrankungen, wie Zöliakie, Morbus Crohn, etc.
    • Langzeiteinnahme von Medikamenten (Antibabypille, Antiepileptika, etc.)
    • Medikamente zur Krebstherapie und gegen Autoimmunerkrankungen (z.B. rheumatoide Arthritis)
  • Erhöhter Bedarf

Weiterer Verlauf in der Arztpraxis / im Spital

Mögliche Untersuchungen
  • Blutabnahme (Folsäure und Vitamin B12 im Blut)
  • Div. diagnostischen Möglichkeiten (Suche oder Ausschluss von Ursachen)
Mögliche Therapien
  • Therapie der Ursache
  • Einnahme von Folsäure in Tablettenform
  • Ernährungsberatung

Was kann ich selbst tun?

  • Abwechslungsreiche und gesunde Ernährung
  • Gute Folsäurelieferanten
    • Weizenkeime, Haferflocken, Vollkorngetreide, Nüsse
    • Chinakohl, Blattspinat, Brokkoli
    • Fenchel, Karotten, Bohnen, Spargel
    • Hülsenfrüchte
    • Eier und Milchprodukte
    • Fleisch (Rindfleisch, Kalbsleber)
  • Bei Kinderwunsch
    • Absetzen einer allfälligen Empfängnisverhütung
    • Empfehlung zur Einnahme von Folsäure-Tabletten 0.4 mg / Tag als Vorbeugung
  • Rauchstopp, massvoller Alkoholkonsum

Wann zum Arzt?

Weitere Informationen

Stiftung Folsäure Schweiz
www.stiftung-folsäure.ch
Lebensmittel mit viel Folsäure

Zentrum für Fetale Diagnostik und Therapie
www.swissfetus.ch

Synonyme

Folsäuremangel, Vitamin B9 Mangel, Pteroylglutaminsäuremangel, Pteroylglutamatmangel, Spina bifida, Neurahlrohrdefekt, Folatmangel

Haftungsausschluss

Die CSS übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben. Die publizierten Angaben ersetzen in keinem Fall den fachkundigen Rat von Arzt und Apotheker.

CSS Versicherung – Ihr Gesundheitspartner

Gesund sein, gesund werden, mit einer Krankheit besser leben: Wir begleiten Sie in allen Lebenslagen – als Ihr Gesundheitspartner. 

Gut beraten